Navigation überspringenSitemap anzeigen

Häufig gestellte Fragen

Wann ist der optimale Zeitpunkt für meine Heizungs-Wartung?

Vor Beginn der Heizperiode, um gegebenenfalls Defekte an der Heizung frühzeitig zu erkennen, sie zu beheben und Ihnen einen ruhigen Winter zu sichern.

Dabei sollten sowohl Kesselanlage wie auch Heizkörper geprüft werden.

Was tun, wenn die Toilettenspülung häufig nach läuft?

Dieser Fall kann auch mehrere Ursachen haben:

  1. Das Schwimmerventil hängt und kann durch Reinigung bzw. Entfernung von Kalkablagerungen wieder gangbar gemacht werden. Wenn dies nicht funktioniert muss das Ventil ausgetauscht werden.
  2. Es haben sich Kalkreste am Boden der Heberglocke abgesetzt und verhindern somit ein dichtes Schließen. Sollte die Spülung nach der Reinigung nicht wieder funktionieren, ist ein Austausch erforderlich.

Warum machen meine Heizkörper komische Geräusche und es plätschert?

Da hilft das Entlüften des Heizkörpers. Eine andere Ursache kann auch zu niedriger Druck in der Anlage sein.

Warum werden nach der Sommerperiode vereinzelt Heizkörper nicht mehr warm ?

Es kann an einem festgesetzten Ventilstift liegen, der durch Abnahme des Thermostatkopfes und mehrmaligem Drücken auf den Stift meistens wieder funktioniert.

Bei einem nicht vollflächig warm werdenden Heizkörper hilft oft auch einfach entlüften.

Wie kann man effizient Heizen ?

Sie sollten Ihren Heizkörper regelmäßig überprüfen lassen und entlüften. 
Wir empfehlen Ihnen auf niedriger Stufe durchzuheizen, denn damit verringern Sie den Verbrauch.

Welches Heizsystem lohnt sich für mein Gebäude ?

Jedes Gebäude ist anders und muss individuell bewertet werden, außerdem gelten je nach Wohnort verschiedenste Vorgaben.

Was kostet eine Badsanierung ?

Die Kosten einer Badsanierung variieren je nach Komplexität der Maßnahmen, Größe des Raumes und Art der Ausstattung. Kleinere Maßnahmen können bereits mit einem relativ kleinen Budget durchgeführt werden, ein Wellnessbäder kostet natürlich erheblich mehr. 

Wie hoch sind die Betriebskosten einer Wärmepumpe ?

Die meisten Wärmepumpen kommen ohne Wartungsarbeiten aus, lediglich Stromkosten und Zählermiete für den separaten Stromzähler fallen an. Durch die zusätzlichen Wartungskosten kommen Luft-Wasser-Wärmepumpen und Luft-Luft-Wärmepumpen dabei auf Betriebskosten von rund 1.600 Euro pro Jahr (abhängig vom gewählten Stromtarif und von der Wohnfläche). Bei Sole-Wasser- und Wasser-Wasser-Wärmepumpen bewegen sich Stromkosten (je nach Tarif) und Zählermiete jährlich zwischen 900 und 1.150 Euro, Wartungskosten entfallen. 

Was ist bei einem Einbau einer Wärmepumpe zu berücksichtigen ?

Systembedingte Rahmenbedingungen einer Flächenheizng. Vorlauftemepratur bei 35 Grad und Rücklauftemperatur bei 28 Grad Celsius.

Aufbereitung des Heizungswassers

Empfehlung sämtlicher Hersteller, das Heizungswasser entsprechend aufzubereiten. Bei nicht Berücksichtigen ist der Verlust von Garantie möglich. 

Wieso macht meine Solaranlage Geräusche ?

Mögliche Ursachen dafür sind auch hier Luft im System, oder das Solarfluid muss ausgetauscht bzw. nachgefüllt werden. 

(+49)05068 - 49 83
Zum Seitenanfang